Annahme Bauschutt

Was darf rein? Was darf nicht rein?
Verwertbarer Bauschutt/Baustoffe Nicht verwertbare Baustoffe
  • Keramik
  • Porzellan
  • Dachziegel (Beton)
  • Waschbecken und Toilettenschüsseln
  • Betonabbruch – auch mit Eisen
  • Natursteine
  • Asphaltaufbruch
  • Fliesen und Kacheln
  • Ziegelsteine (Mauerwerk ohne Putzreste, Hochlochziegel, Langlochziegel, Dachziegel)
    Nicht mit den oben genannten Materialien vermischen.
  • Gips und Putzreste
  • Holz
  • Plastik
  • Heraklith (Sauerkrautplatten)
  • Bims (Hohlblocksteine und Schwemmsteine)
  • Isolier- und Dämmstoffe (Wärmedämmung)
  • Papier und Tapetenreste
  • Gipskartonplatten (Rigipsplatten)
  • Stroh
  • Erde
  • Ytong (Gasbeton und Porenbeton)